Denkbar knapp verloren die Schützen der 2. Mannschaft aus Wolferts Ihre letzten beiden Saisonkämpfe und schließen die Saison mit 8:12 Punkten ab.

Es lief nicht rund in der Rückrunde für unsere 2 Luftgewehrmannschaft in der A-Klasse. Schon die Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen Sontheim zeigte auf, dass es in dieser Saison jede Mannschaft jeden schlagen kann. War das Glück in der Vorrunde noch auf der Seite der Wolfertser, musste man in der Rückrunde die ein oder andere – unerwartete – Niederlage einstecken. Im Vorletzten Kampf gegen die noch bis dato sieglosen Schützen aus Niederdorf zeigten unsere Schützen eine desolate Mannschaftsleistung und unterboten in dieser Saison zum ersten mal die magische 1400er Grenze. Mit einem Ergebnis auf B-Klassen-Niveau von 1395 unterlag man dem Gegner aus Niederdorf, der zugleich seinen ersten Sieg feierte.

Im letzten Kampf gegen unsere Schützenfreunde aus Dietratried konnte man sich zwar wieder vom Ergebnis her steigern, jedoch reichte es auch diesmal nicht für einen Sieg. Mit einem Ergebnis von 1426 unterlag man wiederum dem starken Gegner. Der starken Vorrunde sei dank, konnte man trotz den beiden Niederlagen bereits früh den Klassenerhalt feiern. Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Mannschaftsleistungen, besonders in der Rückrunde, enorm zu wünschen übrig lies. Dennoch wurde das ausgerufene Saisonziel „Klassenerhalt“ erreicht um auch in der nächsten Saison weiterhin in der A-Klasse des Gaues Ottobeuren antreten zu dürfen.

Mehr zu den Wettkämpfen und der Abschlusstabelle unter „Rundenwettkampf > Wolferts 2 LG“


Kommentar verfassen