Die RWK-Saison nähert sich der Halbzeit

Die 4. Runde der aktuellen Rundenwettkampf-Saison 2012 ist beendet und die Ligen nähern sich der Halbzeit. 2011 wird wohl kein Wettkampf mehr geschossen werden, Grund genug also um den bisherigen Verlauf unserer teilnehmenden Mannschaften mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

In der Gauoberliga (LG) hat es Wolferts 1 wie erwartet nicht leicht. Trotz eines überraschenden Sieges gegen Böhen 1 in der 3. Runde, rutschte die Mannschaft wieder auf den letzten Tabellenplatz ab. Hier gilt es besonders die Leistungen zu stabilisieren und die teilweise großen Schwankungen in den Griff zu bekommen. Nur so wird es möglich sein, den ein oder anderen Nadelstich auch weiterhin setzen zu können. Ob es letztendlich am Ende der Saison zum Klassenerhalt reicht, wird eben dann von genau diesen Nadelstichen abhängig sein.

Wolferts 2 hingegen konnte seinen Abwärtstrend stoppen und gewann wie bereits erwähnt den letzten Heimkampf gegen Niederdorf 1. Somit bleibt die A-Klasse (LG) enorm spannend, da es sich gleich vier Mannschaften mit dem gleichen Punktestand von jeweils 4:4 Punkten gemütlich gemacht haben. Nach einem Anfall eines Höhenfluges zu Beginn der Saison, wurde die Mannschaft schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Mit eher unterdurchschnittlichen Ergebnissen präsentierte sich das Team geschlossen außer Form. Diese gilt es spätestens in der Rückrunde wiederzufinden um nicht doch noch unerwartet in die Bredouille zu geraten.

Unsere Luftpistolenschützen marschieren indes weiterhin Richtung direktem Wiederaufstieg in die Gauoberliga! Sie gewannen auch Ihren drittletzten Kampf in der Gauliga (LP) und behielten somit Ihre weiße Weste. Überragend dabei Rückkehrer Meyer Michael mit 365 Ringen nach 2-jähriger Schießpause. Aufgrund der geringen Anzahl der Mannschaften in der Gauliga (LP) nähert sich hier die Saison schon bereits dem Ende. Somit ist der Aufstieg in der aktuellen Konstellation zwar noch rein rechnerisch zu verhindern, aufgrund des Ringerverhältnisses und der Tatsache, dass man noch gegen den direkten Konkurrenten aus Hawangen antritt, müsste es aber dann letztendlich schon mit dem Teufel zugehen. Somit wird es wohl (oder übel) heissen: „Ein Stockwerk höher bitte!“.

Wie immer findet Ihr die aktuellen Ergebnisse und Tabellen unter „Rundenwettkampf“

Kommentar verfassen